Posted by on 2. Februar 2018

Anwendungssysteme „leben“ und müssen kontinuierlich angepasst werden. Auch SAP-Anwendungen sind alles andere als statisch – sei es durch das regelmäßige Einspielen neuer Support Packages und Hinweise oder durch die Umsetzung neuer oder veränderter Anforderungen aus den Fachbereichen. In der Praxis führt dies zu einer Vielzahl von Änderungsaufträgen (Change Requests), die alle eine sichere und effiziente Umsetzung verlangen. Dabei gilt es, Risiken beim Import bzw. bei der Aktivierung von Änderungen in produktiven SAP-Systemen effizient entgegenzuwirken.

Fordern Sie über das Formular unten unseren Kurzleitfaden “Vollständigkeit von SAP-Transporten sicherstellen” zum Download an!

Erfahren Sie, wie Sie im SAP Synchronization- und Transport-Management Risiken durch unvollständige Transporte vermeiden. Lernen Sie die Funktion Return Code Forecast von theGuard! SmartChange kennen, mit der Sie vor einem Import von Transporten in ein Zielsystem prüfen können, ob und welche Entwicklungsobjekte in diesen Transporten oder im Zielsystem fehlen oder in einer falschen Version vorliegen.

Posted in: Allgemein

Comments

Be the first to comment.

Leave a Reply


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*