Warum DevOps für SAP?
Im Sog der Digitalisierung muss die IT-Abteilung kundenzentriert denken und agil agieren: Wie ein Start-up jederzeit schnell auf Wünsche oder veränderte Rahmenbedingungen reagieren, notwendige Veränderungen im Business antizipieren und mitgestalten. DevOps für SAP legt hierfür als Denkhaltung die Basis: Development und Operations arbeiten eng und agil zusammen – untereinander, aber auch mit Kunden und Fachbereichen. Kollaboration, schlanke Abläufe und Automatisierungstools ermöglichen kurze Entwicklungs- und Releaseintervalle.


Agilität in der Entwicklung

Schnellere Reaktion auf Markttrends und Kundenbedürfnisse.



Fail early – Learn fast!

Ergebnisnahes Feedback verhindert zeitintensive Korrekturschleifen.



Interdisziplinäre Teams

Gemeinschaftliche Zusammenarbeit aller SAP Experten im Unternehmen.



Stabilität im Betrieb

Mehr Qualität im täglichen Betrieb durch reduzierte Fehleranfälligkeit und Prozesstelemetrie.



SAP Automatisierung

Schlanke Entscheidungsprozesse und valide Echtzeitinformationen für SAP-Entscheider.



Integration

Synchronisieren der verfügbaren Datenquellen verbessert IT Prozesse und reduziert redundanten Arbeitsaufwand.

Whitepaper: DevOps für SAP
Wie gelingt ein erfolgreicher Start? Was sind die Benefits?
Lesen Sie mehr in unserem kostenlosen Whitepaper.

Das sagen unsere Partner:

DevOps Organisationen bestehen im Kern aus emergenten, selbststeuernden Teams. Sie agieren aufgrund ihrer agilen Eigenschaften auf einem höheren Effizienzlevel. Radikale Beschleunigung, starke Innovationskraft und hohe Anpassungsfähigkeit zeichnen sie aus.
Unsere Experten
Sie haben Fragen oder wünschen einen Demo-Termin? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Sören Keuntje

Business Consultant

Tom Schneider

Technischer Architekt

Alexander Frei

Consultant

Wolfgang Derks

Regional Sales Director